Generalversammlung 2014

Gut besucht war die 105. Generalversammlung unserer Wehr. Vorstand Hans Ries durfte neben 53 Vereinsmitgliedern besonders die Ehrengäste Landrat Michael Fahmüller, Bürgermeister Ludwig Watzinger, Kreisbrandmeister Anton Durner, Pater Viswasam sowie die Ehrenkommandanten Ludwig Ettinger und Hermann Unterhuber begrüßen.

GV-2014-07

Anschließend folgten die Tätigkeitsberichte von Schriftführer Manfred Nußbaumer, Kassier Adolf Freilinger, Kassenprüfer Adolf Klosterhuber und Andreas Nußbaumer, Kommandant Stefan Holfelder, Jugendwarte Martin Holfelder und Kathrin Killinger, Atemschutzwart Manfred Fischer (wurde krankheitsbedingt von Stefan Holfelder vertreten), Funkwart Andreas Ries sowie 1. Vorsitzender Hans Ries.

Heuer stand auch wieder die Neuwahl der Kassenprüfer an. Da Andreas Nußbaumer nach über 20 Jahren in diesem Amt nicht mehr kandidierte, wurde er mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Für die nächsten zwei Jahre wurden Adolf Klosterhuber und Thomas Grötzinger gewählt.

Bei den Berichten kam mehrmals die sehr große Spendenbereitschaft der Bevölkerung und Firmen von Hirschhorn zur Sprache, die der Feuerwehr bei der Haussammlung zum Mehrzweckfahrzeug entgegengebracht wurde. Kommandant Stefan Holfelder berichtete aus dem aktiven Bereich von vielen Übungen und der Rekordzahl von 18 Einsätzen im Jahr 2013. Besonders erfreulich ist, dass die Feuerwehr im zurückliegenden Jahr insgesamt 16 neue Mitglieder begrüßen durfte. Dies waren 5 junge Feuerwehranwärter, 5 aktive und 6 fördernde Mitglieder.

GV-2014-12Nach einer Pause folgten die Grußworte der Ehrengäste sowie die Verleihung verschiedener Auszeichnungen. Bürgermeister Ludwig Watzinger lobte die Feuerwehr Hirschhorn als mitgliederstärkste Wehr im Gemeindebereich in den höchsten Tönen für ihr Engagement und ihre umfangreichen Tätigkeiten. Besonders erwähnte er die Leistung beim Großbrand in Hinterholzen.

Landrat Michael Fahmüller freute sich besonders über die aktive Jugendgruppe und informierte über die Hochwassereinsätze 2013 sowie über den Stand beim Ausbau des Digitalfunks. Er brachte auch 3 Feuerwehr-Ehrenzeichen des Freistaats Bayern mit und überreichte diese an Erich Stemplinger für 25-jährige aktive Dienstzeit sowie an Anton Berghammer und Ludwig Merzer für 40-jährige aktive Dienstzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr.

.
GV-2014-19Kreisbrandmeister Anton Durner händigte den Teilnehmern am Feuerwehrführerschein – Kathrin Killinger, Martin Holfelder, Alexander Ries und Michael Maier – die Fahrberechtigungen für unser LF10/6 aus. Anschließend überreichte er den Feuerwehranwärtern Christoph Ferschmann, Julian Moser, Florian Dienstbeck und Christoph Wick, die von diesen erfolgreich abgelegte Jugendflamme.

Kommandant Stefan Holfelder beförderte Jugendwartin Kathrin Killinger aufgrund ihres großen Engagements im aktiven Bereich sowie in der Jugendarbeit zur Hauptfeuerwehrfrau.

Abschließend meldete sich Anton Berghammer noch zu Wort und dankte allen für die große Hilfsbereitschaft, die ihm beim Großbrand seines Hofes entgegengebracht wurde.

 

Zeitungsbericht im Rottaler Anzeiger über die Generalversammlung 2014

  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014
  • Generalversammlung 2014